body, html {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #nav a, #nav span.in{font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #title #tagline {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #main .gridItem h3 {font-family: 'Open Sans', sans-serif;}

Durch Geocaching zum Panzerknacker 


Über mein Hobby GeoCaching habe ich ja schon an anderer Stelle berichtet. Hier nun ein Bericht darüber, wie es mir gelang, ein Zahlenschloss zu knacken:

Mein Cache „Tostedter Primzahlen“ (GC51Z2A) baut auf einem Primzahlenrätsel auf, dessen Lösung man in einem Zahlenschloss einstellen muss. Vor ein paar Tagen muss ein Blödmann das Schloss geöffnet und dann einen neuen Code eingestellt haben. 

Man merkt zwar, dass die Ringe mit den Zahlen unterschiedlich einrasten, wenn man sie unter Zug dreht, aber nach ca. 1 Stunde erfolglosem Probieren gab ich auf und kaufte das Schloss und die ebenfalls nicht mehr brauchbare Kette neu. Dafür musste ich gut 18€ im Baumarkt lassen. Dies steigerte meine Freude über den Spass nicht wirklich...

Ich reparierte den Cache mit neuem Schloss und neuer Kette. Das alte Schloss mit verschlungener Kette blieb auf meinem Schreibtisch liegen und ärgerte mich jedes Mal, wenn ich darauf blickte. Ich fummelte noch etwas und gab es auf. Dann hatte ich die Idee: Einfach mal „Burg Wächter Zahlenschloss Code vergessen“ googeln und schon fand ich den Link zu dem Video unten. Auch wenn der Titel Englisch ist, ist der Ton Deutsch. Nach weniger als 3 Minuten war ich zu einem erfolgreichen Panzerknacker geworden und hatte das Schloss geöffnet.

Hier das Video:





©  Olaf Goette 2008 - 2018