body, html {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #nav a, #nav span.in{font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #title #tagline {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #main .gridItem h3 {font-family: 'Open Sans', sans-serif;}

CheckMyTrip (Amadeus)


Während der Reisevorbereiteungen zu unserer Reise im August 2013 nach Dubai wurde ich vom Reiseveranstalter Thomas Cook auf das Portal "CheckMyTrip" hingewiesen. Kennt man seinen Buchungscode und den Nachnamen, was ja normalerweise so sein sollte, kann man sich hier über die Buchung informieren. Das ist völlig unabhängig davon, mit welcher Airline man fliegt, denn dieses Portal wird von Amadeus, einem der beiden globalen Buchungstools, betrieben. Hier zwei Screen Shots von unserer Buchung.

Amadeus wurde Ende der 1980er Jahre von Air France, Iberia, SAS und der Lufthansa gegründet, um dem führenden US-amerikanische System "Sabre" einen europäischen Konkurrenten gegenüber zu stellen. Am 7. Januar 1992 erfolgte die erste Buchung mit Amadeus. 1995 wurde der amerikanische Konkurrent "System One", eine Tochter der "Eastern Airlines" übernommen.

screen-capture-2


Wer noch mehr wissen möchte, der schaue mal bei Wikipedia hier vorbei. Die Informationen oben habe ich auch dieser Quelle entnommen.


©  Olaf Goette 2008 - 2018