body, html {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #nav a, #nav span.in{font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #title #tagline {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #main .gridItem h3 {font-family: 'Open Sans', sans-serif;}

Die Tipi-Sauna steht

Lange hat Tina mich gebeten, endlich unsere Tipi-Sauna aufzustellen. Wir hatten sie schon im Herbst 2010 gekauft. Aber ich hatte immer Bedenken gehabt, sie auch aufzubauen. Stehen sollte sie auf unserer Dachterasse. Aber über die pfiff häufig der Wind. Bei Sturm kam man sich vor, als sässe man in einer Düse. Ich hatte Angst, dass dieser Wind das ganze Tipi von der Dachterrasse fegt und dabei vielleicht noch andere Schäden (z.B. an vor dem Haus parkenden Autos) anrichtet.

Nun hat die Dachterrasse endlich nach Osten hin eine Glastür und damit sollte das Thema Wind eigentlich ausgestanden sein.

Also haben wir vor zwei Wochen die Tipi-Sauna aufgebaut. Die Qualität ist wirklich hervorragend und der Aufbau (beim ersten Mal dauert natülich alles etwas länger) klappte einwandfrei.

Beheizt wird die Sauna durch einen Dampferzeuger, der auf dem Bild unten zu sehen ist. Hat man ihn mit Wasser (und vielleicht zuzüglich einem Saunaduft) befüllt, kann es losgehen. Nach gut 3 Minuten öffnete ich den Reisverschluß ein wenig und war enttäuscht. Es war ein wenig wärmer geworden, aber sonst war nichts… Also Reißverschluß wieder ganz zu und warten. Nach weiteren 3 Minuten war in der Sauna dicker Dampf und wir beide schlüpften hinein. Wir regelten die Temperatur von maximal auf mittel und genossen unser Tipi zum ersten Mal. 

Zwischenzeitlich habe ich beim Baumarkt zwei billige Plastiksessel gekauft und somit ist unsere Tipi-Sauna jetzt voll ausgestattet. Tina ist seit dem fast täglich drin.

Wer mehr Informationen wünscht, der Klicke doch einfach (beim Hersteller) hier.

Wir haben die "Luxus" Ausführung mit den Bodenplatten und die sind wirklich sehr zu empfehlen…


eininger 0901 0026-tipi-lee med
winter 112 med
CIMG198911



Update: Wir haben die Tipi-Sauna schon lange nicht mehr. Als vor Jahren der Wassererhitzer seinen Geist aufgab, war die Firma Eininger schon pleite. (Allerdings läuft seine Internetseite auch 2017 noch…) Ich fand in einem Online-Shop noch einen Erhitzer, allerdings zum Preis der kompletten Sauna. Als auch dieser seinen geist aufgab, schenkten wir das Zelt dem Kindergarten und der Rest wanderte in den Schrott. Bald bekam Tina dann eine Infrarorsauna in ihr Zimmer gestellt.

Schade um eine schöne Idee…


Blog finished...

©  Olaf Goette 2008 - 2019