body, html {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #nav a, #nav span.in{font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #title #tagline {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #main .gridItem h3 {font-family: 'Open Sans', sans-serif;}

17.6.2016


Nach einem kurzen Aufenthalt am Strand, ging ich wieder aufs Zimmer, um diesen Blog mal auf Vordermann zu bringen. Das ist nun um 10:30 Uhr erledigt und ich gehe wieder zurück an den Strand zu Tina. 

Am Strand angekommen, ging es erst einmal ins Wasser, später dann auf eine Suppe ins Beach Restaurant. Wie immer schlief ich dann ein wenig. Uns wurde ein Angebot gemacht, fünf Massagen zu buchen und dafür sechs zu bekommen. Da schlugen wir zu und hatten unsere erste noch am gleichen Tag um 16:00 Uhr. Eine Stunde lang wurden wir immer wieder mit warmen Öl eingerieben und richtig schön durchgeknetet. Das tat unseren Muskeln aber auch meinem Rücken sehr gut. 

Tim hatte Probleme mit einem unserer Caches. Er vermutete, dass es ein Softwareproblem sei, dem ich natürlich sofort widersprach. Schließlich fand er den Fehler in einem losen Kabel… 

Um kurz vor 19:00 Uhr marschierten wir dann ins Alexanders und hatten wieder ein tolles Abendessen. Mit einem letzten Schluck an der Bar ging der Tag dann zu Ende.


After a short stay at the beach I went back to our suite to update this blog. Now it’s 10:30 am and I’ll head back to the beach. 

When arriving at the beach first we went into the Red Sea, later to the beach restaurant for a soup. As usual I slept a little bit after lunch. We received the offer to book and pay for five massages while getting six. We agreed and already had our first one on 4 pm. For one hour we were rubbed with warm oil and kneed. This was great for our muscles and also for my back.

Tim had a problem with one of our caches. He guessed it would be a software problem. For sure I denied and at the end he discovered a cable being loose.

Some minutes prior 7pm we headed for the restaurant Alexanders where we had again a great dinner. With a last drink at the bar the day came to its end.


voriger Eintrag / last entry

nächster Eintrag / next entry


©  Olaf Goette 2008 - 2018