body, html {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #nav a, #nav span.in{font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #title #tagline {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #main .gridItem h3 {font-family: 'Open Sans', sans-serif;}

3.6.2017 - Tag 5

Obwohl wir gestern für unsere Verhältnisse spät im Bett waren, wachten wir heute kurz vor 05:30 Uhr auf. Putzmunter sprangen wir aus dem Bett. Ein schneller Marsch durchs Badezimmer und dann die Frage „Heute Morgen in den kalten Pool oder nicht?“ Wir entschieden uns, heute noch einmal zu schwänzen. „Aber morgen dann ganz bestimmt...“ versprachen wir uns beide.

Mal sehen, wie der Tag heute so wird. Um 11:00 Uhr haben wir ja gemeinsam unsere anderthalbstündige Massage, Tina danach noch für eine weitere Stunde eine Gesichtsbehandlung. Ich bin mal gespannt, ob ich sie danach überhaupt wiedererkenne. Danach wollen wir noch etwas zu Mittag essen. Ob Tina dann am Nachmittag nochmal in die Sauna geht und ich etwas arbeite, steht noch nicht fest. Aber um 19:00 Uhr ist dann wie an jedem Samstag der Management-Empfang, an dem wir auf jeden Fall teilnehmen werden.

Und so machten wir es denn auch. Früh waren wir wieder am Strand und nahmen gleich ein Bad im Roten Meer. Danach aalten wir uns in der Sonne und um 10:30 Uhr machten wir uns auf zu den Massagen. Sie haben uns beide sehr gut gefallen. Ich war dann ja schon eine Stunde wieder früher zurück am Strand als Tina, die kurz nach 01:30 Uhr auch ganz begeistert auftauchte.

Wir gingen sofort zum Essen im Beach-Restaurant, das um diese Zeit doch sehr voll war. Danach für mich ausnahmsweise mal kein Mittagsschlaf, noch ein paarmal ins Meer und dann gingen wir um 16:30 Uhr hoch zu unser Suite.

Jetzt, wenn ich dies schreibe, ist Tina noch einmal runter in die Sauna. Dann werden wir uns zum Management-Cocktail fertigmachen und mal sehen, ob ich schon heute mit Tarik (dem Hotelmanager) für 2018 gute Konditionen verhandeln kann.

Morgen gibt es dann einen Nachtrag, hoffentlich mit einem Bild von dem Empfang.

©  Olaf Goette 2008 - 2018