body, html {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #nav a, #nav span.in{font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #title #tagline {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #main .gridItem h3 {font-family: 'Open Sans', sans-serif;}

7.6.2017 - Tag 9

Heute nichts Besonderes. Wieder Sonne pur, knappe 40°C und ein schön warmes Rotes Meer.

Um kurz nach 13:00 Uhr machte ich mich vom Strand los Richtung Zimmer und zog mich um, um an dem Geocaching-Event teilzunehmen, das ein junger Pole organisiert hatte. Es war nur 600m von unserm Hotel entfernt, aber der Weg war in der heißen Mittagssonne eine echte Herausforderung. Als ich kurz vor 15:00 Uhr am Treffpunkt ankam, war der junge Pole schon da und bald trudelten die anderen auch ein.

Es war schon ziemlich bauchpinselnd, als ich merkte, alle acht anderen nur gekommen waren, um von mir mehr über die „smart Caches“ von mir und Tim zu erfahren. Nun ja, ganz unvorbereitet war ich nicht, denn ich hatte mein iPad mit einigen Videos unserer Prototypen dabei.

Pünktlich um kurz vor 16:30 Uhr war ich bei Tina am Strand, damit sie unseren ganzen Kram nicht allein vom Strand schleppen musste.

Nun machen wir uns fertig für einen weiteren Besuch im Sushi-Restaurant.

Noch ist nichts mit den Konditionen für das nächste Jahr in trockenen Tüchern. Nach außen hin tue ich ziemlich locker, aber in meinem Inneren hätte ich das doch möglichst bald in trockenen Tüchern.

©  Olaf Goette 2008 - 2018