body, html {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #nav a, #nav span.in{font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #title #tagline {font-family: 'Open Sans', sans-serif;} #main .gridItem h3 {font-family: 'Open Sans', sans-serif;}

3.9.: 8. Tag - die zweite Woche beginnt...


So, der heutige Tag beginnt ersteinmal mit ein Paar Unterwasserfotos von gestern sowie je einem vom Füttern der Fische im Fluß (bitte auch die Wasserschildkräöte nicht übersehen!) und der Fütterung des Pfaus.

a_vlcsnap-2013-09-03-05h43m47s95a_vlcsnap-2013-09-03-05h44m30s33a_vlcsnap-2013-09-03-05h45m26s89a_vlcsnap-2013-09-03-05h47m04s27a_vlcsnap-2013-09-03-05h47m25s244a_vlcsnap-2013-09-03-05h47m55s27a_vlcsnap-2013-09-03-05h47m59s69a_vlcsnap-2013-09-03-05h48m38s196a_vlcsnap-2013-09-03-05h51m38s200a_vlcsnap-2013-09-03-05h50m30s246


Wieder waren wir um 08:30 Uhr am Pool. Die Schnorchelausrüstung und Unterwasser-Camera ließ ich in der Suite, was jedoch ein großer Fehler war. Als Tina und ich ins Meer zum Baden gingen, stellten wir fest, dass das Wasser klarer als in den Vortagen war. Also ging ich zurück aufs Zimmer und machte die folgenden Aufnahmen.



Ansonsten gibt es heute nicht viel zu berichten, außer dass Tina jetzt in der Sauna sitzt, was man bei den Temparaturen schon als mutig ansehen kann. Morgen geht es ja in die City von Dubai und dann habe ich bestimmt wieder mehr zu erzählen.


Nachbemerkung:

Abends ging es zum zweiten Mal in das italienische Restaurant, wo wir wieder sehr, sehr lecker aßen. Ich werde gleich noch einen kurzen Videoclip vom Restaurant zufügen.


Danach gings wieder in die White Orchid Bar und als wir dort gerade wieder aufbrechen wollten, trudelte auch unser Schwizer Paar ein. Es wurde ein ziemlich feuchtfröhlicher Abend und wir waren erst um 02:00 Uhr morgens in unsere Suite. Wir schliefen bis kurz vor 09:00 Uhr und waren noch ziemlich groggy. Eines meiner Biere muß wohl schlecht gewesen sein, denn ich mußte wegen meiner Kopfschmerzen 2 Tabletten einwerfen. Daher verschoben wir die Fahrt in die City auf morgen, was anstandslos klappte. Aber heute geht es dann früh ins Bett! Mit den Tabletten ging es dann schnell wieder bergauf und das Bier zum Mittagessen schmeckte mir schon wieder köstlich. Allerdings trank Tina noch nicht einmal ihr eines Glas Weißwein aus und verzichtete am Nachmittag auf den geliebten Peach-Caipirinha. 

Zu den kleinen Fischen im Video ganz oben: Der Clip ist ca. 1,5 Meter vom Strand aufgenommen und das Wasser war nur 50 cm tief. Die Fische schimmen dort in kleinen Schwärmen herum. Wühlt man jedoch etwas Sand auf, kommen sie sofort auf diese Stelle zugeschwommen, da sie Fressbares vermuten. Die Bilder sind einigermaßen ruhig, da ich die Camera auf den Sandboden gedrückt habe...


©  Olaf Goette 2008 - 2018